Ertüchtigung Altbau Leibniz-Gymnasium

Ertüchtigung Altbau Leibniz-Gymnasium

Das Projekt

Im Auftrag des Saarpfalzkreises begann die Implenia Modernbau GmbH im Februar 2014 mit den Bauarbeiten am Altbau des Leibniz Gymnasiums in St. Ingbert.

Der erste Bauabschnitt erfolgte während des schulischen Betriebes. Die Decken der Räumlichkeiten (Seite Schulhof) mussten aus statischen Gründen durch Stahlträger verstärkt werden.

Im nachfolgenden 2. Bauabschnitt, der schulische Betrieb wurde eingestellt, wurden auch die Decken der straßenseitigen Räumlichkeiten verstärkt. In diesem Zuge wurden zudem Deckendurchbrüche im gesamten Gebäude für die neue Haustechnik ausgebildet und ebenfalls durch Stahlträger verstärkt.

Des Weiteren wurden vorhandene Stahlbetonbalken aus dem frühen 20. Jahrhundert saniert. Hierzu wurde die oberste, marode Schicht des Stahlbetonbalkens abgetragen, mittels schwindarmem Beton neu ausgebildet und anschließend die Betondeckung der gesamten Balken mittels Feinspachtel erhöht. 

Um die Lasten eines neuen Dachgebälkes aufnehmen zu können, wurden anschließend Stahl-U-Profile beidseitig an den Balken angebracht.

Leistungen im Detail

  • Arbeiten am Bestand
  • Stahlbauarbeiten
  • Stahlbetonsanierung

Herausforderungen

  • Der erste Bauabschnitt erfolgte im laufenden Schulbetrieb.
Standort 66386 St. Ingbert
Deutschland
Status fertiggestellt
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 809.000 EUR
Baubeginn Februar 2014
Fertigstellung Mai 2016
Bauherrschaft Saarpfalz Kreis, D-66424 Homburg
Gesamtleitung Implenia Modernbau GmbH, D-66121 Saarbrücken
Architekt Architekturbüro PlanGalerie, D-66399 Mandelbachtal (Bauüberwachung)
Planung IBS Burger & Stolz GmbH, D-66386 St. Ingbert (Tragwerksplanung)

Erbrachte Leistungen