Bahnhof Neunkirchen

Bahnhof Neunkirchen

Das Projekt

Der Bahnhof Neunkirchen ist ein hochfrequentierter Nahverkehrssystemhalt mit täglich etwa 5.400 Reisenden.

Zur barrierefreien Erschließung der Mittelbahnsteige war der Einbau von vier Aufzugsanlagen an den Mittel- und Hausbahnsteigen erforderlich. 

Leistungen im Detail

  • Abbruch Beton; Aufbruch des Pflasters der Bahnsteige
  • Verbauarbeiten für Baugrube bis 6 m Tiefe
  • Beton- und Stahlbetonarbeiten für Aufzugsschächte
  • Verlegung von Bodenbelägen und Wandverkleidung mit Betoglass-Elementen im Bereich der neu gestalteten Zugänge zu den Aufzügen
  • Wiederherstellen des Bahnsteigbelags
  • Sanierung der Personenunterführung durch neuen Deckenanstrich und Ausbesserung der gefliesten Wände

Herausforderungen

Alle Baumaßnahmen wurden unter Aufrechterhaltung des gesamten Fahrgastbetriebes durchgeführt.

Standort Neunkirchen
Deutschland
Status fertiggestellt
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 770.000 EUR
Baubeginn Dezember 2012
Fertigstellung Juli 2014
Bauherrschaft DB Station & Service AG, D-60326 Frankfurt/ Main
Gesamtleitung Implenia Modernbau GmbH, D-66121 Saarbrücken
Projektverfasser DB Station & Service AG, D-66111 Saarbrücken (Projektleitung)
Planung WPW Ingenieure GmbH, D-66115 Saarbrücken